fbpx

Einsatzstelle China

Das Baumhaus-Projekt entsendet Freiwillige nach China. Die Freiwilligen sind an staatlichen Schulen eingesetzt und arbeiten dort als Assistenzlehrkräfte. 

China

Informationen zum Land

Die Volksrepublik China (chinesisch 中华人民共和国) wurde am 01.10.1949 nach dem Sturz der Republik China im Chinesischen Bürgerkrieg von Mao Zedong ausgerufen und wird seitdem von der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) regiert.

Mit mehr als 1,4 Milliarden Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Welt. Geographisch ist es das drittgrößte Land der Erde und hat 14 Nachbarländer. Diese sind, im Nordosten startend und gegen den Uhrzeigersinn: Nordkorea, dann Russland und die Mongolei, westwärts folgen Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Afghanistan und Pakistan, im Süden Indien, Nepal und Bhutan und schließlich Myanmar, Laos und Vietnam.

Entgegen falscher Vorurteile ist die Volksrepublik China ist eine multiethnische Nation. Neben den „Han-Chinesen“, die etwa 90% der Bevölkerung ausmachen, sind ganze 55 weitere Ethnien als nationale Minderheiten anerkannt.

Einsatzstelle in Jiamusi

China: Kurz und knapp

Amtssprache

Die Amtssprache des Landes ist Chinesisch.

Einwohnerzahl

Mit 1.412.600.000 Einwohnern (Stand 2021) ist China das bevölkerungsreichste Land der Welt.

Klima

Mit seiner großen Ausdehnung zählt China 18 verschiedene Klimazonen.

Währung

Chinas Währung heißt Renminbi (RM人民币) und hat die Einheit Yuan (元). 

Einsatzstelle in Jiamusi

Die Einsatzstellen

Das Baumhaus-Projekt kooperiert mit staatlichen Berufsschulen in China. Die Schulen können bis zu 10.000 Schülerinnen und Schüler umfassen. Es gibt eine entsprechende Anzahl von Lehrkräften. Der Unterricht für die Lernenden beginnt um 7:00 Uhr morgens und endet gegen 22:30 Uhr. Die Schulstunden dauern in den in der Regel 45 Minuten. Die meisten Schülerinnen und Schüler sowie viele der Lehrkräfte wohnen und leben an der Schule, vergleichbar mit einem Internat in Deutschland.

Die Freizeitgestaltung findet im Rahmen von Schulaktivitäten statt, zum Beispiel in Form von Fußball-AG, Lernzirkel und Tanzgruppen. In der Schulkantine gibt es bis zur vier Mahlzeiten. Die Freiwilligen leben an der Schule, wie die heimischen Lehrkräfte auch, in kleinen Wohnungen oder einzelnen Zimmern.

Die Aufgabenbereiche

Unterricht

Durch kreative Lehr-Lern-Methoden (z. B. Lernspiele) mit den Kindern und Jugendlichen sollen Unterrichtsinhalte vermittelt werden.

Unterstützung

Die Freiwilligen gelten als Unterstützung und Assistenz sowohl im Unterricht als auch in der Vor- und Nachbereitung.

Bauprojekte

Im Team-Teaching und in der individuellen Förderung sollen die Freiwilligen die Konversationskompetenz der chinesischen Schülerinnen und Schüler fördern.

Baumhaus und der ijfd

Weitere Informationen

Bewerbung

Ein Freiwilligendienst in China ist genau das richtige für Dich? Bewirb dich jetzt!

Hier erklären wir Dir den Bewerbungsprozess und alles, was Du über Bewerbung für einen IJFD mit Baumhaus wissen musst.

Erfahrungsberichte

Du bist noch nicht sicher, ob ein Freiwilligendienst für dich ist und willst sehen, wie genau die Projekte aussehen könnten, dann lies dir durch, was andere Freiwillige über ihren Dienst zu sagen haben.

Einsatzstellen

China ist nichts für Dich?

Wir bieten einen Freiwilligendienst in verschieden Ländern an.

Erfahre hier mehr über unsere Einsatzstellen!