Patenschaftsaufruf

summerschool
Das Baumhaus-Projekt der Peter-Jochimsen-Stiftung g. engagiert sich seit acht Jahren in der südwestchinesischen Provinz Yunnan, indem es jedes Jahr deutsche Freiwillige nach China entsendet. Diese sind dort vor allem als Englischlehrer tätig, um den Schülern gesprochenes Englisch näherzubringen. Neben der Lehrtätigkeit haben die Freiwilligen über die Jahre verschiedene soziale Projekte aufgebaut, das größte unter ihnen ist das Slumkidsprojekt.
Weiterlesen

Halloween Thementag in China

Halloween EventHalloween – Jedes Jahr eine gute Gelegenheit für Kinder, haufenweise Süßigkeiten nach Hause zu schleppen oder auch für diejenigen, die aus dem Beim-Nachbarn-Klingeln-Alter raus sind, sich die ausgefallensten Verkleidungen für eine Kostümparty zu überlegen. In Deutschland ist die eigentlich ja amerikanische Festivität schon zur Selbstverständlichkeit geworden, aber kennt man „Süßes oder Saures“ auch in China? So ähnlich klang dann auch meine Frage an meine Schüler zu Beginn des Unterrichts, als es ums Thema Halloween ging.
Weiterlesen

Spendenaufruf: Sommerschool

SlumkidprojektDas Baumhaus-Projekt der Peter-Jochimsen-Stiftung g. engagiert sich seit acht Jahren in der chinesischen Provinz Yunnan, indem es jedes Jahr deutsche Freiwillige für ein Jahr nach Yunnan entsendet. Diese sind dort als Englischlehrer tätig und bringen den Schülern vor allem gesprochenes Englisch näher. Daneben entwickeln die Freiwilligen soziale Projekte. In der Präfektur Nujiang an der Grenze zu Myanmar konnten die Freiwilligen ein ganz besonderes Projekt aufbauen: das Slumkids-Projekt. Rund um die Stadt Liuku im Nujiang-Tal gibt es einige Familien, die ihre Kinder aus Geldmangel nicht zur Schule schicken können. Durch ein Patenschaftsprogramm mit Paten in Deutschland ermöglicht das Baumhaus-Projekt derzeit 57 Kindern den Schulbesuch. Da die von uns betreuten Familien der Minderheit der Lisu angehören, sprechen die Kinder oft nur sehr wenig Chinesisch, was den Schulalltag erschwert.
Slumkidprojekt
Aus diesem Grund wurde die Summerschool ins Leben gerufen. Diese Nachhilfeschule während der Sommerferien ermöglicht es den Kindern, Stoff aus dem vergangenen Schuljahr zu wiederholen und zu vertiefen. Gleichzeitig können die neu einzuschulenden Kinder bereits an den Schulalltag herangeführt werden. Durch das Einbinden chinesischer Freiwilliger können die Kinder in kleinen Klassen unterrichtet werden, wodurch individuell auf ihre Probleme eingegangen werden kann. Weiterhin üben die Freiwilligen mit den Kindern einfache Hygienemaßnahmen wie Zähneputzen und Händewaschen, die im normalen Alltag oft untergehen.
Durch die Summerschool entstehen für das Baumhaus-Projekt eine Reihe von Kosten, beispielsweise für Frühstück und Mittagessen sowie Busfahrten der Kinder, die durch die Beiträge der Paten nicht komplett gedeckt werden können. Damit wir unseren Slumkids weiterhin eine Summerschool ermöglichen können, brauchen wir Ihre Hilfe! Bereits eine kleine Spende von zehn Euro unter dem Verwendungzweck „Slumkids/Summerschool“ reicht für einmal Frühstück für alle Kinder!

Name: Peter Jochimsen Stiftung
IBAN: DE45 21050170 1001630662
BIC: NOLADE21KIE
Kontonummer: 1001630662
Bankleitzahl: 210 501 70
Bank: Fördesparkasse
Verwendungszweck: allgemeine Spende

Für weitere Informationen sowie einen ausführlichen Bericht der Summerschool 2016 klicken sie hier, oder kontaktieren Sie uns unter: slumkids@baumhaus-projekt.de.

Einen Hauch weite Welt für Ihre Wand! Der Baumhaus – Kalender 2017

Titelseite des Baumhaus-Kalenders 2017

Direkt nach unserer Rückkehr nach Deutschland haben wir, die 8. Generation der Baumhaus-Freiwilligen, einen Kalender aus unseren besten Fotos für Sie zusammengestellt. Dreizehn authentische Bilder, mitten aus der Lebenswirklichkeit Perus und Chinas, entführen Sie in die Straßen einer peruanischen Kleinstadt oder in einen chinesischen Schulhof.

Zusammengefasst unter dem Thema „Generationen“ können Sie einen Blick in die Gesichter unserer Bekannten, Schüler und Freunde werfen. Ein Stück Baumhaus für Ihr Zuhause!

Sie erhalten den kostenlosen Kalender so, dass er Ihnen oder anderen pünktlich zum Fest als Weihnachtsgeschenk eine große Freude bereitet!

Als gemeinnützige Stiftung ist die „Peter Jochimsen Stiftung“ auf Spenden angewiesen. Damit unter anderem Projekte, wie das Baumhaus-Projekt, auch in den folgenden Jahren bestehen können, bedanken wir uns herzlich für Ihre Spende auf folgendes Konto:

Name: Peter Jochimsen Stiftung
IBAN: DE45 21050170 1001630662
BIC: NOLADE21KIE
Konto Nummer: 1001630662
Bankleitzahl: 210 501 70
Bank: Fördesparkasse
Verwendungszweck: allgemeine Spende

Damit wir Ihnen den Kalender zusenden können folgen Sie bitte diesem
Link und füllen das online-Formular aus.

Bei Fragen oder Rückmeldungen aller Art wenden Sie sich bitte an: kalender@baumhaus-projekt.de

Wir freuen uns auf Ihren Kalenderwunsch!

Das Kalender-Team 2016

Zum Schluss – Ein Gedanke zum Nachbereitungsseminar 2016

Das Nachbereitungsseminar der 8. Generation Baumhaus-Freiwilliger ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen.

Da gab es viel zu besprechen und zu klären: Es wurde über unsere Rolle als Freiwillige diskutiert, über die Arbeit als Lehrer und die Integration in einer Kultur, die uns am Anfang des letzten Jahres noch so fremd war. Trotz allem haben wir nicht nur eine neue Kultur kennengelernt auf einem anderen Kontinenten – sondern auch die Deutsche. Was macht die deutsche Gesellschaft und die deutsche Kultur aus? Was sieht man als erstes, wenn man nach Deutschland kommt? Und was ist vielleicht doch noch ein wenig Versteckter?
Und wie kann man nun das Engagement und die Energie, die man aus Peru und China mitnimmt, in Deutschland nutzen? Was kann man hier alles tun? Viele Fragen wurden uns gestellt und somit eine Menge an Anstößen gegeben.

Während des Austauschs vieler verschiedener Geschichten, fiel vor allem eines auf: Egal, wie verschieden die Gastländer auch sein mochten, wir weltwärts-Freiwillige machen doch oft gleiche Erfahrungen – das Durchwandern von ähnlichen Höhen und Tiefen, das Meistern ähnlicher Erfahrungen.

Und ob als Freiwilliger in den Anden Perus oder einer Provinz in China, uns alle verbindet die Dankbarkeit für die Möglichkeit, dieses Jahr mit dem Baumhaus-Projekt der Peter-Jochimsen-Stiftung verbracht haben zu dürfen.
Ein Jahr voller schöner und schwieriger Momente, voller neuer Freunde, Kinderlachen und einer letztendlich neuen Heimat, die wir sehr vermissen werden.

Und so war unser Nachbereitungsseminar nicht nur wichtig, um sich mit den anderen Freiwilligen auszutauschen. Sondern auch, um einen runden Abschluss für das zurückliegende Jahr zu finden.

Dafür danken wir unseren Projektleitern, Micha, Luca, Philip und Hakar, Herrn Prof. Dr. Jochimsen und Frau Dr. Jochimsen und allen, die diese letzten Tage unseres Dienstes möglich gemacht haben.

Hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder.

In diesem Sinne:

Hasta luego & Zai jian!

img-20161010-wa0003