Pu'er Yi Zhong (普洱一中 )

Schulprofil

  • Schulname: 普洱一中 普洱第一中学 Pu’er No.1 Middle School
  • Standort: Pu’er, Yunnan, China (普洱市, 云南省, 中国)
  • Schüleranzahl: ca. 3000
  • Es werden an der Schule die Jahrgänge 10 – 12 unterrichtet. Die Freiwilligen der letzten Jahre haben nur die Klassen des 10. Jahrgangs unterrichtet
  • Ausstattung: großer Fußballplatz, großer Basketballplatz, Laufbahn, Sporthalle, Schwimmhalle, Tanzräume, 2 Kantinen, Lehrercafeteria, 2 kleine Shops, Smartboards in jedem Klassenzimmer

Informationen zur Schule

Die Pu’er No.1 Middle School ist eine Highschool, d.h. hier werden nur die letzten Jahgänge (10 – 12) unterrichtet. Wir unterrichten die 18 Klassen des 10. Jahrgangs, die so aufgeteilt wurden, dass wir beide jeweils 9 Stunden die Woche haben. Die Klassen sind ca. 50 – 75 Schüler groß und das Englischniveau schwankt auch etwas zwischen den verschiedenen Klassen. Im Allgemeinen ist es aber ziemlich hoch, sodass wir viel im Unterricht machen können, uns leicht mit den Schülern unterhalten können und hier auch kein Chinesisch brauchen. Die Englischlehrer der Schule sprechen gutes Englisch, vor allem unsere „Link-teacher“. Die anderen Lehrer haben keine/sehr wenige Englischkenntnisse.
Die Schule beginnt für die Schüler morgens um 7:00 Uhr und endet abends um 22:40 Uhr. Zwischendurch gibt es von 12:00 – 13:30 Uhr und 17:45 – 19:00 Uhr zwei große Pausen. Eine Unterrichtsstunde ist 40 min. lang.

Die Schule ist sehr gut ausgestattet, so befindet sich in jedem Klassenzimmer ein Smartboard und die Sportplätze, Sporthalle und Schwimmhalle sorgen für eine Vielfalt an Sportmöglichkeiten (Fußball, Basketball, Volleyball, Badminton, Tischtennis, schwimmen, Fitness, …). Essensmöglichkeiten gibt es in und um die Schule auch sehr viele, man kann in die Kantine gehen oder zu den vielen Läden die sich neben der Schule oder auf der gegenüberliegenden  Straßenseite befinden. Die Lage ist generell super, man kommt überall schnell hin und die Wege sind nicht besonders lang.

Unterbringung der Freiwilligen

 

Die Freiwilligen wohnen zu zweit in einer Wohnung, die sich auf dem Schulgelände direkt hinter dem Schulgebäude befindet (Weg zum Unterricht also nur ca. 3 min). Es handelt sich um eine 4-Zimmer-Wohnung (2 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, 1 Gästezimmer). In jedem Schlafzimmer ist ein 1,40-m-Bett, Schreibtisch und in einem auch ein Kleiderschrank. Das Gästezimmer beinhaltet ein Einzelbett sowie einen Schreibtisch. Im Wohnzimmer befinden sich eine Couch mit Tisch und ein Fernseher mit HDMI-Anschluss.
Die Küche ist ausgestatten mit Tisch, Stühlen, Herdplatte, Kühlschrank, Geschirr, Mixer und Waschmaschine. Die Klosche (Klo + Dusche) hat warmes Wasser.
WLAN ist auch vorhanden.

Besonderheiten an der Wohnung:
– Die Aussicht ist unglaublich toll!
– Die Lage ist sehr praktisch, man kommt überall schnell und gut hin.

Aktive Projekte:
– 3-mal-wöchentliches Fußballtraining der Mädchenmannschaft der Schule

Das Baumhaus-Projekt der Peter-Jochimsen-Stiftung hat seit zehn Jahren Erfahrung im Bereich der Freiwilligenarbeit. Insbesondere im Austausch mit China ist das Baumhaus-Projekt aktiv. Neben dem Freiwilligendienst nach China gibt es ein Patenschaftsprojekt, in dem Kindern und Jugendlichen eine Schulbildung ermöglicht wird.
"Das Baumhaus-Projekt versteht sich als allgemeines Lernprojekt. Alle Beteiligten nehmen an dem Projekt teil, mit der Absicht zu lernen. Gemeinsames Lernen und das Lernen-Voneinander sollen im Vordergrund stehen. Dies bezieht sich sowohl auf die Freiwilligen, als auch auf die verschiedenen Kulturen, die Projektleitung und die Organisation." (Auszug: Baumhaus Selbstverständnis)