Ostern in Pu’er

Ostern ist einer dieser Feiertage im Frühjahr, an denen man in Deutschland in die Kirche geht. Oder die Feiertage bieten Gelegenheit die Verwandten zu besuchen, die etwas weiter weg wohnen. Oder man hat frei und kann sich einige Tage entspanne, im Fernsehen laufen  die ganz besonderen Blockbuster. In der Schulzeit war Ostern die Hälfte der Osterferien quasi der Gipfel der Ferien. Man wusste, nach Ostermontag waren es nur noch wenige Tage bis die Schule wieder los geht.

In Deutschland und ganz Europa ist Ostern einer der wichtigsten Feiertage. Christen aller Welt feiern die Auferstehung Jesus Christus. Doch wie sieht es in China aus? So wie immer. Alltag. Die meisten Feiertage die in Europa gefeiert werden, sind in China werden als Randnotiz wahrgenommen. Der Schulalltag nimmt seinen gewohnten Lauf.

 

Die Baumhaus-Freiwillige wollten Ostern zum Anlass nehmen, den Schülerinnen und Schülerin in Pu’er ein bisschen Freude zu bereiten. Mit verschiedenen Spielen, Eier bemalen und einer Rally haben die Freiwilligen versucht die Jugendlichen aus ihren Alltag zu reißen. Einer unserer Freiwilligen hat ein kleines Video zu der Osteraktion gemacht, das findet ihr hier: