Wusstet ihr, dass am 1. Juni der Internationale Tag des Kindes gefeiert wird? Wie in vielen anderen Ländern auch gehört dieser Tag den Kindern in China. Besonders in Kindergärten und Grundschulen wird dieser Tag mit Spielen und Spaß ausgeschmückt.

Ich persönlich habe meine ganze Kindheit durchlebt ohne dass es mir wirklich aufgefallen ist, und das obwohl ich an diesem Tag geboren wurde. Wenn ich, hier in China, nach meinem Geburtstag gefragt werde, wird dieser sofort mit dem Kindertag kommentiert. Tatsächlich wird der Kindertag weltweit in unterschiedlichsten Weisen zelebriert. Somit kam uns die Idee diesen Tag mit den Kindern unser Umgebung zu feiern. Dies mag recht einfach klingen, aber bis man einen Kindergarten findet, in dem man nicht an Zeit und Sprach-Problemen scheitert, dauert es doch eine Weile. Letztendlich hat uns dann ein internationaler Kindergarten gefunden, diesen besuchen ca. 100 Kinder und mehrere Englischlehrer arbeiten dort. Zu unserer Überraschung haben sowohl die Kindergärten als auch Grundschulen in Pu’er jedes Jahr Programm zum Kindertag.


Am Morgen des ersten Junis haben wir mit 100 aufgeweckten und neugierigen Kindern den Tag mit einem gemeinsamen Lied begonnen. Nur um kurz danach mit Enten-Angeln, Plums-Sack, Körben werfen und vielen anderen Spielen zu starten. Ich bin mir nicht sicher ob wir Freiwillige mehr mitgespielt oder mehr die Spiele angeleitet haben. Jedoch hatte ich den Eindruck, dass sowohl die Kinder als auch wir großen Spaß daran hatten, uns gegenseitig zu beobachten, anzufeuern, und gemeinsam miteinander Aufgaben zu meistern. Der Kindergarten ist in drei Altersstufen unterteilt, und jede hat ein unterschiedliches Set an Spielen durchspielt. Dabei waren Sprache oder Aussehen kein Hindernis zwischen uns und den Kindern – wir haben einander geschätzt, unterstützt und auf eine spielerische Art und Weise verstanden. Selbst die Lehrer des Kindergartens waren überaus davon begeistert, mit uns die Kinder zu betreuen. Die Hauptverantwortliche Englischlehrerin fasst den erfolgreichen Tag in einem kurzen Kommentar zusammen:

“Sie sind glücklich mit euch”.