Zum zweiten Halbjahr des Freiwilligendienstes hin ist nun auch die Projektarbeit in Jinggangshan durchgestartet. Am Montag Nachmittag wurde die neue Spendenbox in dem größten Supermarkt der Stadt unter den Augen vieler Schaulustiger eröffnet. Während an einem Informationsstand über die Projektarbeit und über Baumhaus selbst informiert wurde, wurden unter großer Beliebtheit bei Alt und Jung ausserdem Malvorlagen und Luftballons an die Umstehenden verschenkt.

DSC_0566
Die Spendenbox wurde in den letzten Wochen von den Freiwilligen selbst designt und
zusammengebaut. Das gesammelte Geld soll für die Unterstützung des Slum­Kids­Projekts sowie zukünftiger Projekte verwendet werden. Auch organisationsübergreifende Projekte wie z.B. die Katastrophenhilfe in den von dem starken Erdbeben im April betroffenen Gebieten ist dabei nicht ausgeschlossen.

DSC_0578
Die Freiwillige Mila Tost (19) äusserte sich zu der Eröffnung mit den Worten:

„Wir hoffen, dass die Leute mit der gleichen Begeisterung, mit der sie auf unsere Spendenboxreagiert haben, auch spenden werden. Aber das stllt mit der Grosszuegikeit und Hilfsbereitschaft Jinggangshans kein Problem dar.“