Vor drei Wochen ist die dritte Generation der Freiwilligen in Peru angekommen. Wir elf haben den 23-Stunden-Flug gut überstanden und leben uns gerade in den Gastfamilien ein. Was aber viel wichtiger ist: Wir sind jetzt Lehrer und unterrichten jeden Tag Klassen unserer Dörfer in Englisch. Das ist schon eine kleine Herausforderung, macht aber auch unheimlich viel Spaß. Unser Spanisch verbessert sich jeden Tag ein wenig und dank unserer Gastfamilien lernen wir die peruanische Kultur lernen, inklusive eines Crash-Kurses in Quechua. Hoffentlich können wir bald unsere ersten Projekte aufbauen!

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Ausflug mit allen Freiwilligen nach Cusco

Schüler der Primaria in Yanamanchi

Schüler der Primaria in Yanamanchi