Mit etwas Verspätung und zahlreichen Turbulenzen leben sich nun auch unsere China-Freiwilligen in ihre oft so ungewohnte Umgebung ein. Die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Chinesen hilft dabei natürlich ungemein. Jeder Tag bringt auf’s neue viele spannende Ereignisse mit sich!

Die meisten haben mittlerweile begonnen zu unterrichten und langsam aber sicher kehrt der Alltag ein. Natürlich gehören dazu in den neu besetzten Städten bzw. Provinzen die ersten Scoutingtouren durch das Umland.
Auch die chinesische Sprache, die manch einem vorher womöglich unbezwingbar erschien, macht allmählich Fortschritte.

Insgesamt blicken wir also gespannt auf eine Baumhaus-Generation mit vielen neuen Standorten und Projektideen.

Die letzten Stunden der Freiwilligen auf deutschem Boden am Flughafen in Frankfurt

Die letzten Stunden der Freiwilligen auf deutschem Boden am Flughafen in Frankfurt

Die Freiwilligen am Hamburger Flughafen verabschieden sich

Die Freiwilligen am Hamburger Flughafen verabschieden sich

IMG-20151015-WA0001

IMG-20151015-WA0003IMG-20151015-WA0001

IMG-20151015-WA0003IMG-20151015-WA0001

IMG-20151015-WA0003