Jinggangshan Zhongxue 井冈山中学

Liuku_Minzu_Zhong_Zhuan_1

Schulart und Jahrgangsstufen: Die Jinggangshan Zhong Xue unterrichtet Schüler von der siebten bis zwölften Klasse. Es wird zwischen Junior School 1-3 (Jahrgang 7-9) und Senior School 1-3 (Jahrgang 10-12) unterschieden.

Schüleranzahl: ca. 4000+

Schüler pro Klasse: ca. 60-70

Lehreranzahl: ca. 200

Davon Englischlehrer: ca. 20

Unterrichtszeiten und Pausen:

Uhrzeit
Vormittags 7:30 – 11:50
Mittagspause 11:50 -13:40
Nachmittags 13:40 – 17:10
Abendpause 17:10 – 18:30
Abendunterricht 18:30 – 22:10

Ausstattung der Schule:
Jeder Freiwillige hat einen Schreibtisch in seinem jeweiligen Office. Teilweise mit PC und W-LAN. In jedem Klassenraum befinden sich ein PC, meistens auch Beamer, teilweise Smartboards und zwei Tafeln. Es gibt ein extra Musikgebäude und einen großen Sportplatz sowie mehrere Basketballplätze.

Liuku_Minzu_Zhong_Zhuan_2

Englischniveau der…

Schüler:
Junior 1: Besser als erwartet. Man wird verstanden.
Junior 2: Sehr durchmischt.
Senior 1: Man wird durchgehend gut verstanden. Nicht vergleichbar mit 10. Klasse Deutschland. Eher 8.-9. Class 1-5 sind dabei sehr gut im Vergleich zu 6-16.
Senior 2: Sehr durchmischt.

Lehrer:
Junior School: Wenige Lehrer die gut englisch sprechen.
Senior School: Viele Lehrer sprechen gutes bis sehr gutes Englisch

Eindrücke aus der Schule: Das Schulgelände ist sehr groß. Auf dem Gelände stehen ein Junior Gebäude, zwei Senior Gebäude, zwei weitere Gebäude von denen wir bis jetzt keinen Schimmer haben, ein Teacher Dormitory, ein Mädchen Dormitory, ein etwas größeres Jungen Dormitory (in dem wir auf vier Zimmern im Erdgeschoss verteilt untergebracht sind), eine Kantine. Außerdem haben wir einen großen nagelneuen Schulsportplatz.

DSC03853

Namen der Freiwilligen:
Ulrike „Ulli“ Knoll Senior 1
Naziha „Naze“ Khan Junior 2
Eckart „Ecki“ Schröder Senior 2
Leonie Kößler Senior 2

Email-Adressen:
Ulrike.Knoll@angelow.net
N_sam_khan92@hotmail.de
Eckart96@web.de
loenikoe@gmx.de

Blogs:
http://ulli-in-einer-anderen-welt.jimdo.com Ulrike K.
http://call-of-the-far-east.jimdo.com Eckhardt S.
http://traumlandchina.tumblr.com Leonie K.

Stundenanzahl der Freiwilligen:
Naziha Junior 2 – 5 Stunden pro Woche, 10 Klassen; Junior 1 – 2 Stunden pro Woche, 1 Klasse
Ulrike Senior 1 – 8 Stunden pro Woche, 16 Klassen
Eckhardt Senior 2 – 9 Stunden pro Woche
Leonie Senior 2 – 6 Stunden pro Woche

Weitere Aufgaben:
Hausaufgabenbetreuung in der Mittags-/Abendpause

Unterbringung:
Der Ort ist ausreichend groß aber denn noch übersichtlich. Auf den breiten Straßen verteilt sich der Verkehr gut, so dass es relativ ruhig und ungefährlich ist.
Für uns Freiwillige wurde im letzten Jahr eine Warmwasserdusche installiert.
Internet ist in jedem Zimmer über ein Kabel möglich – ihr braucht nur einen USB Anschluss! In einigen Lehrerzimmern gibt es (schlechtes) W-LAN. In jedem Lokal/Restaurant gibt es relativ gutes W-LAN.
Auf den Zimmern gibt es keine Küche. Höchstens eine Herdplatte und Wasserkocher. Wir können jedoch die Küche einer Lehrerin benutzen.
Jedes Zimmer hat ein Bad mit Waschbecken und Hockklo (also ein mit Porzellan versiegeltes Loch im Boden mit Spülung), dazu noch einen weiteren kleinen Raum mit einem Abfluss und Wasserhahn auf Hüfthöhe aus dem ausschließlich kaltes Wasser kommt. Die bereits erwähnte Warm-Wasserdusche ist 12,34 Meter weiter in einem Nachbarraum.
In den Zimmern stehen Doppelstockbetten ohne Matratzen. Kissen, Bettdecken zum darunterlegen und zudecken werden von der Schule gestellt. Bettwäsche jedoch nicht und die ist in China teuer!

Liuku_Minzu_Zhong_Zhuan_4

Sonstige Bemerkungen:
Jinggangshan besteht zu gefühlt 80% aus einem gigantischen, wunderschönen Park. Jeden Abend (bei gutem Wetter) findet in einem Teil des Parks, der nur eine viertel Stunde zu Fuß entfernt ist, alles Mögliche statt. Klassisches Tanzen, chinesisches Zumba, sowas wie Aerobic und und und… Morgens gibt’s auch Tai Qi. Super geil. Dort lassen sich auch top Kontakte knüpfen 😉

Liuku_Minzu_Zhong_Zhuan_4