Seite auswählen
Das Baumhaus-Projekt entsendet wieder Freiwillige!

Das Baumhaus-Projekt entsendet ab 2019 wieder Freiwillige. Die Peter-Jochimsen-Stiftung g. ist anerkannter Träger im Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Für die Entsendung 2019 suchen wir noch Freiwillige, die als Assistenzlehrkräfte nach China gehen.

Die ländliche Stadt Pu’er liegt im Südwesten der Provinz Yunnan. Dort werden die Freiwilligen an staatlichen Schulen eingesetzt. Der Aufgabenbereich der Freiwilligen sieht wie folgt aus:

1) Assistenzlehrkraft: 

Die Freiwilligen sind an Mittel- oder Oberschulen eingesetzt. Dort arbeiten sie im English Department. In Form von Team-Teaching und individueller Förderung sollen die Freiwilligen das Spoken English der chinesischen Schülerinnen und Schülern fördern. Insbesondere durch kreative Lehr-Lern-Methoden (z.B. Lernspiele) sollen mit den Schülerinnen und Schüler Konversationen in englischer Sprache trainiert werden.

2)Projektarbeit: 

Die Freiwilligen sind dazu angehalten, eigenverantwortliche Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Von der Projektidee und -planung bis hin zur Projektdurchführung erarbeiten die Freiwilligen verschiedene Projekte. Von Fußballtraining, Englischcorner bis zum Theaterprojekt. Der Kreativität der Freiwilligen sind keine Grenzen gesetzt. Die Projekte werden mit den Projektleitern und den Verantwortlichen im Gastland besprochen. 

3)Kulturelle Verständigung: 

Wir erkennen den Freiwilligendienst als Chance, um Menschen verschiedener Länder näherzubringen. Für die kulturelle Verständigung sollen sich unsere Freiwilligen aktiv einsetzen.

 

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mehr Infos zum IJFD hier: www.ijfd-info.de

Bei Fragen zum Baumhaus-Projekt, Freiwilligendienst oder zum Bewerbungsverfahren gerne an lf[at]baumhaus-projekt.de

 

 

 

.